UPDATE: Öffentliche Gottesdienste in den Pfarrkirchen Bremerhavens (04.08.2020)

Nun feiern wir schon einige Zeit in unseren Kirchen Gottesdienste. Ein paar Hinweise sollten Sie allerdings beachten. Eine Anmeldung ist erforderlich!! Ansonsten kann es passieren, dass Sie abgewiesen werden.

Wir haben Verständnis dafür, dass Urlauber und Gäste die Regeln in Bremerhaven nicht kennen, aber Gemeindeglieder sollten die Regeln beherzigen, auch aus Fairness gegenüber den freiwilligen Ordner*innen.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass der Nasen-Mund-Schutz am Platz abgelegt werden kann, aber beim Verlassen des Platzes (auch beim Kommuniongang) angelegt werden muss.

Wir feiern in ausgewählten Kirchen Eucharistie:

Samstag, um 17h in St. Marien (Mitte) und um 18h in St. Ansgar (Leherheide)

Am Sonntag, um 11h in Herz-Jesu (Geestemünde) und um 11h in Herz-Jesu (Lehe);

Zusätzlich dazu werden jeweils am Dienstagabend um 19h eine Messfeier an wechselnden Orten angeboten: am 07.07. in Bad Bederkesa und am 14.07. in Loxstedt. So geht es dann im 2-Wochen-Rhythmus weiter.

Bitte beachten Sie: aufgrund der stark begrenzten Platzanzahl und aufgrund von Gesundheitsvorschriften ist es erforderlich, sich für einen bestimmten Gottesdienst anzumelden – ab Montagmorgen, 10 Uhr, geht dies entweder telefonisch über die Pfarrbüros (0471 – 3085990 und 0471 – 21521) oder online (über den Link auf den beiden Homepages).

Für die Teilnahme am Gottesdienst trägt jede Person einen Nasen-Mund-Schutz. Dieser kann am Sitzplatz abgenommen werden. Wenn Sie die Maske aus medizinischen Gründen nicht tragen können, wäre es hilfreich, die ärztliche Bescheinigung mitzuführen.

Sanitäre Anlagen stehen in begrenzter Form an allen Kirchorten zur Verfügung. Die Anmeldung für die Gottesdienste ist eine ungewöhnliche Prozedur. Von einigen Personen wurden wir darauf angesprochen, ob dies wirklich sein muss. Nach den Ausbrüchen in einigen Gemeinden möchten wir nochmals betonen, dass wir uns in Bremerhaven an die Vorgaben der Deutschen Bischofskonferenz, des Bistums Hildesheim und der Bundesländer Bremen und Niedersachsen halten.

Deshalb werden wir – trotz des erheblichen Aufwandes, der dadurch auch für uns entsteht (!!!) – für die kommende Zeit mit der Anmeldung für unsere öffentlichen Gottesdienste ganz bewusst fortfahren. 

Allen, die an Gottesdiensten teilnehmen, sollte bewusst sein, dass zwar alles getan wird, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, dass es eine absolute Sicherheit gleichwohl nicht geben kann. Wenn es auch in anderen Bistümern, Dekanaten und Pfarreien anders gehandhabt wird, verzichten wir in den deutschsprachigen Pfarreien Bremerhavens bis auf Weiteres auf den Gesang. Außerdem ist nur die Handkommunion möglich. Es wird in unseren Gottesdiensten bis auf Weiters keinen Gemeindegesang geben.

Bleiben Sie gesund und von Gott gesegnet, ganz herzliche Grüße und die besten Wünsche.

Ihr Pfarrer Marcus Scheiermann

Stand: 04.08.2020