Aus aktuellem Anlass

Die Zeit der sehr strengen Einschränkungen durch das Corona- Virus sind inzwischen aufgehoben und werden immer mehr durch der sich verändernden Situation angepasste Regeln ersetzt. Grundsätzlich orientiert sich die Kirche dabei an den geltenden Vorgaben des jeweiligen Bundeslandes.

Eucharistiefeiern in Kirchen sind seit geraumer Zeit wieder möglich. Der livestream von Eucharistiefeiern mit den Bischöfen aus dem Hildesheimer Dom wurde deswegen ab dem Pfingstsonntag eingestellt.

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln ermöglichen allerdings nur einer begrenzten Anzahl an Personen die gemeinsame Eucharistiefeier in der Kirche. Darum überträgt die Katholische Kirche Bremerhaven auch weiterhin einen Sonntagsgottesdienst aus der Kirche Heiliges Herz Jesu, Bremerhaven-Lehe im livestream:

https://www.youtube.com/channel/UCegRcSjgER97DN2LeEpAAUA/featured

Der Gottesdienst für Jugendliche, Junge Erwachsene und Junggebliebene aus der Jugendkirche Effata in Münster nimmt seine live-Übertragungen wieder auf.

Erster Gottesdienst nach der Sommerpause am 16.8. im Livestream #feiernwir startet am Sonntag, 16.8. um 19.00 Uhr mit dem ersten Gottesdienst nach der Sommerpause. Bis auf weiteres ist eine Mitfeier des Gottesdienstes nur im Livestream möglich. Der Kirchenraum ist während der Gottesdienste noch NICHT geöffnet. Wie auch vor der Sommerpause wird der Livestream auf dieser Webseite zu sehen sein, ebenso wie bei www.kirche-und-leben.de/effatalive uns auch direkt auf dem YouTube Kanal.

Impulse und Anregungen für sonntägliche Feiern in der Familie und eine Sammlung kreativer Ideen aus der Seelsorge und Pastoral im Bistum Hildesheim finden Sie weiterhin auf der Homepage des Bistums

Unter „Impulse und Gedanken“ finden Sie auf dieser Seite auch in den kommenden Wochen weiterhin einen Impuls zum Sonntagsevangelium.

Damit menschliche Begegnungen, Katechese und Gruppentreffen demnächst wieder möglich werden, hat das Bistum ein Muster-Hygienekonzept entworfen.

Gemeinderäume können erst geöffnet werden, wenn jeweils ein Hygienekonzept vorliegt und vor Ort veröffentlicht ist. Den aktuellen Stand für Ihre Pfarrei erfahren Sie vor Ort.